Hier finden sie Angelkarten für die gesamte Havel und der angrenzenden Seen. Von Potsdam bis Brandenburg an der Havel.
                             

 Angelkartenverkauf
für die Gewässer des Fischereischutzvereins "Havel"

Fischereischutzverein "Havel" Potsdam e.V.

 

Im Auftrag und auf Rechnung des Fischereischutz-verein e.V. gelten folgende Preise:

Separate Friedfischkarten entfallen ab 2016.

...... siehe "Angelkarten Regeln"


Tagesangelkarte:

Raubfisch mit Fischereischein          5,00

Wochenangelkarte:

Raubfisch mit Fischereischein         14,00

Monatsangelkarte:

Raubfisch mit Fischereischein        18,00

Jahresangelkarte:

Raubfisch mit Fischereischein       20,00

Weiterhin vorgeschriebenen Fischerei- abgabemarken für Angler ohne Fischereischein:

Erwachsene            12,00 €
Jugendliche              2,50 €   (bis zum 14. Geburtstag)


Versandkosten:

Nur per Einschreiben        3,90

Angelrevier:

Mit der Angelkarte des Fischereischutzvereins "Havel" Potsdam e.V. kann die Havel von der Brandenburgischen Landesgrenze im Jungfernsee bis zum Mühlendamm in Brandenburg/Havel mit allen Altarmen, Altwässern und Schlenken beangelt werden, einschließlich der nachfolgend genannten Seen und Kanälen:

Krampnitzsee, Lehnitzsee, Weißer See, Fahrlander See, der gesamte Sacrow-Paretzer-Kanal, Heiliger See, Tiefer See, Alte- und Neue Fahrt in Potsdam, Havel in Potsdam, Templiner See, Petzinsee, Caputher Gemünd, Schwielowsee, Havel vor Werder (Havel), Glindower See, Großer und Kleiner Zernsee, Wublitz, Wublitzsee, Schlänitzsee, Göttinsee, Phöbener Havel,TrebeiseeHavel und Trebeisee
Wublitsee,Schlänitzsee, Göttinsee, Phöbener Havel, Trebelsee.

Die Angelkarten berechtigt nicht zum Nachtangeln!

In Brandenburg ist "Nachtangelverbot"