zur  Startseite
     HIZ - Artikel  vom  15 März  2010                 

HGW baut neue Wohneinheit:
Endlich verschwindet ein Schandfleck aus dem "Zweiten Weltkrieg"  in Werder(Havel)
Werder: Nach dem Motto: "Unsere Stadt soll schöner werden" wird jetzt endlich der letzte unschöne Schandfleck von Werder aus Kriegszeiten, die Baulücke am Markt auf der Insel von Werder nach 65 Jahren endlich beseitigt. Das regional engagierte Unternehmen: Die Haus- und Grundstücksgesellschaft Werder mbH, versorgt Singles, Familien, Studenten und Senioren mit  bezahlbarem und qualitativ hervorragendem Wohnraum in Werder und Umgebung. Die Stadt Werder hat das Grundstück der HGW übertragen. Das Bauvorhaben auf der Insel war schon lange im Gespräch, doch weil der HGW bisher die finanziellen Mittel fehlten, konnte es bislang nicht umgesetzt werden. Der Aufsichtsrat der kommunalen Haus- und Grundstücksgesellschaft Werder (HGW) hat den Geschäftsführer

des Unternehmens, Thomas Lück, beauftragt, diese Baulücke jetzt endlich zu schließen. Es sollen drei "Marktplatzgerechte Häuser" mit 17 Zwei- und Dreiraumwohnungen und 2 Gewerbeeinheiten in der Baulücke entstehen.  So erfolgte demzufolge auch am
Donnerstag dem 11.03.2010 um 15.00 Uhr, der erste Spatenstich  für den Neubau "Am Markt 12-14." Der Bürgermeister der Stadt Werder (Havel) Werner Große und der HGW - Geschäftsführer Thomas Lück,

griffen selbst zum Spaten und schaufelten um die Wette. Mit diesem "Marktplatzgerechtem Bauvorhaben" wird die Stadt Werder (Havel) ihre Anziehungskraft im Fremdenverkehr verstärken. Nach dem Motto  "Eine Stadt blüht auf" soll der Marktplatz nach Fertigstellung des Bauvorhabens ein Schmuckstück werden, das viele Besucher von "Nah und Fern" anlockt und zum Verweilen veranlasst. Als Gewerbeeinheit könnten wir uns schon einmal ein "Ital. Eiskaffee" mit einladender Sitzgelegenheit auf dem Marktplatz vorstellen. Bereits im Herbst 2010 soll mit der Vermietung der einzelnen Wohneinheiten begonnen werden. Interessenten können sich diesen Termin schon einmal vormerken.