zur  Startseite
        HIZ - Artikel  vom  18. Oktober  2011           

Kristall „BlütenTherme“ Werder (Havel)
Erster Besucherrekord beim Besuch der
Kristall „BlütenTherme“ in  Werder (Havel) zu verzeichnen.
Werder(Havel): - „Eine Stadt die baut blüht auf“, unter diesem Motto wurde am 18.10.2011, gegen 13.00 Uhr, auf dem Gelände der neu zu erbauenden Kristall „BlütenTherme“ der Grundstein gelegt. Bürgermeister Werner Große und Herr Frank Nägele, Vorstandsvorsitzender der Kristall Bäder AG mauerten gemeinsam eine Kartusche mit diversem Inhalt in ein extra dafür vorgezogenes Fundamentteil ein. Hunderte von interessierten Besuchern aus der Stadt Werder waren Zeuge und nahmen voller Vorfreude an der Zeremonie teil. In der Havelauen gelegen, direkt an der Landspitze wo der "Stichhafen" in den großen Zernsee einmündet werden in Zukunft die Badewilligen ihre Freude finden. Werder(Havel), anerkannter Staatlicher Erholungsort will so auch im Winter Gäste anlocken, um den Urlaub in der Havelregion noch attraktiver zu machen. Obwohl, ähnlich wie Bombensplitter um die Stadt Werder herum weitere auch sehr attraktive Badeanstalten ihr Zuhause haben, hofft man bei den Verantwortlichen in Werder (Havel) auf einen durchschlagenden Erfolg der immerhin millionenschweren Investition.
Nach Durchführung eines europaweit ausgeschriebnen Vergabeverfahrens wurde durch die Stadt Werder (Havel) im Januar 2011 der Zuschlag für Planung Bau und Betrieb der BlütenTherme Werder (Havel) an die Kristall Bäder AG aus dem fränkischen Stein vergeben.
Projektsteckbrief Kristall BlütenTherme Werder (Havel): Investitionsvolumen: 18.000.00E00
hiervon Eigenmittel
der Stadt Werder (Havel): 9.000.000,00 E
Die restlichen 9.000 00000 E sind über ein Darlehen finanziert, welches zu etwa 2/5 aus dem Haushalt der Stadt Werder (Havel) bedient wird und zu 3/5 durch Mittel der Kristall Bäder AG beglichen wird.
Ausstattungsinhalte:
Nutzfläche. rd. 5.800 m2
Bruttorauminhalt: rd. 41.800 m3
Becken: 12 Stück
Rutschenanlagen: 2 Stück
Saunen: 4 Innensaunen
5 Außensaunen
Sonderausstattung: 1 Hamam
1 Dampfbad

Wer ist die Kristall Bäder AG
Die Kristall Bäder AG unterhält bereits acht Schwimmbad- und Wellness-Standorte in Deutschland (innerhalb der Kristall-Gruppe 15 Standorte in Europa). Sie zählt mit über 850 Beschäftigten zu den führenden Unternehmen in Deutschland. die sich erfolgreich mit Planung, Bau und Betrieb von Schwimmbad- und Wellnessanlagen beschäftigen. Die Standorte der Kristall-Gruppe werden entsprechend dem Erfolg ständig attraktiviert und erweitert. Gerade in diesem Jahr wurde etwa bei der Kristall Therme Bad Wilsnack ein großer Salzsee eröffnet. Die Flächen und Angebote der königlichen Kristall Therme Schwangau wurde ebenfalls in diesem Jahr nahezu verdoppelt, um dem begeisterten Besucherstrom aufnehmen zu können. Auch für das Schwimm-&GesundheitsCentrum Ludwigsfelde laufen bereits Planungen für die Erweiterung um eine Therme mit Wellenbad. In Werder (Havel) wurden durch die Kristall Bäder AG zum Baugrundstück der BlütenTherme mit Eigenmitteln Nachbargrundstücke mit einer Gesamtfläche von über 23.000 m2 zugekauft, um für die Zukunft die Möglichkeiten der Erweiterungen zu sichern. Hierbei ist sowohl an die Erweiterung der derzeit im Baubeginn stehenden Funktionen Therme und Saunalandschaft gedacht als auch an ein Hotel oder andere, für den Tourismus relevante Einrichtungen. Wenn die kommenden Monate baufreundliche Bedingungen gewährleisten ist die Eröffnung für Ende 2012 geplant. Ab dem 19.10.2011 wird mit den Vorbereitungen für die Gründungsmaßnahmen begonnen werden. In 2011 sollen die Arbeiten der kompletten Bodenplatten abgeschlossen werden. In 2012 konzentriert sich dann die Hauptbauphase bis zur Eröffnung hin.