zur  Startseite
     HIZ - Artikel  vom  22. März  2010                 

Messe Potsdam.
Fünfte Seniorenmesse Brandenburg in der Metropolitis Halle in Potsdam eröffnet.
Am Freitag, dem 19.03.2010, pünktlich um 11,00 Uhr wurde die 5. Brandenburger Seniorenmesse durch Burkhard Exner, Bürgermeister der Landehauptstadt Potsdam, gemeinsam mit Enrico Schulze, Leiter Messen und Marketing der Messe Potsdam eröffnet. Die insgesamt 117 Aussteller präsentieren auf der Vital50plus in den Hallen der Messe Potsdam ihre Produkte und Dienstleistungen für Senioren und rund um die Gesundheit. Zum Angebotsspektrum gehören dabei die Bereiche Tourismus, Reisen, Gesundheit, Wellness und Beauty, Computer, Wohnen und Leben, Mode, Schmuck, Sport und Fitness, Finanzen, Versicherung, Recht und Soziales, sowie Freizeit, Hobby, Essen und Trinken. Darüber hinaus findet am Samstag in der Messe Potsdam die Wahl des Berlin-Brandenburger Superstars 50plus statt. Eine weitere Attraktion ist die Präsentation der Seniorenhandys von Emporia. Das Seniorenhandy besticht durch sein elegantes Design und ist dabei schlanker als andere vergleichbare Handys. Mit zusätzlichen Funktionen wie eine Freisprechanlage u.s.w. sorgt es für noch mehr Komfort. Bei einem Rundgang konnten wir so manches Nützliche und aber auch manches Unnützliche entdecken. So fanden wir gut,

dass die Polizei gerade älteren Menschen immer wieder den "Enkeltrick" erläuterte und vor allzu schnellem Aushändigen von Geldbeträgen warnet. Des weiteren informierte die "Seniorenvertretung der Stadt Potsdam" über ihre ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Senioren in und um Potsdam. Ebenso fand ein schwenkbarer und drehbarer Autositz für

Pkw, der das Aus - und Einsteigen für behinderte Personen sehr erleichtert unsere Bewunderung. Natürlich war auch viel zu bestaunen, das nicht unbedingt mit Senioren in Verbindung gebracht wird und einer "Wie komm ich an das Geld der Senioren" ähnelt. So war der ADAC mit einem Stand vertreten, der sogar 80-sigjährige "ohne Gesundheitsprüfung" noch als zahlendes Mitglied aufnehmen will. Ein Lesezirkel aus Berlin warb damit, dass Senioren bei einem Beitritt "Geld sparen" würden. Wir jedoch sind der Meinung, wenn man nicht Mitglied wird, spart man noch viel mehr Geld. Ein Wundergerät  aus Fernost ( 500,00 Euro ) soll mit stromdurchführenden Nadeln eine Schmerzlinderung herbeiführen. Wir portierten es aus und ließen uns behandeln, konnten aber keinerlei Wirkung feststellen. Was unserer Meinung nach fehlte ist ein "Seniorengerechtes Pflegeset" von Schampon, Spülung und Bodylotion. Bei vielen Herstellern sind die Verpackungen alle gleich. Nur an der kleinen Schrift kann man mit Brille den Unterschied erkennen. Aber wer trägt unter der Dusche schon eine Brille?

Parallel zu der Vital&50plus wird sich in diesem Jahr die Gesundheitsbranche auf der Brandenburger Gesundheitsmesse in der Metropolis Halle der Messe Potsdam zeigen. Unter anderem stellen die IHK Potsdam, die Knappschaft Berlin und verschiedene private Anbieter ihre Leistungen vor. Ein umfangreiches Rahmenprogramm an allen drei Messetagen mit verschiedenen Vorführungen, Workshops und Informationen rund um die Themen Gesundheit und 50plus ergänzt die Vital50plus und die Brandenburger Gesundheitsmesse.