zur  Startseite
     HIZ - Artikel  vom  25. November  2010       

Potsdamer Weihnachtsmarkt 2010
Potsdam strahlt in Weihnachtlichem Lichter-glanz. Weihnachtsmarkt in Potsdam.
Werder (Havel)/Potsdam: - Oberbürgermeister Jann Jakobs hat sich am Montag, den 22. November um 15 Uhr am Rathaus in der Friedrich-Ebert-Straße mit einer Pferdekutsche Potsdamer Weihnachtsmarktauf den Weg zum Potsdamer Weihnachtsmarkt gemacht. Er fuhr über die Brandenburger Straße bis hin zum Brandenburger Tor. Vom Brandenburger Tor aus überquert er zu Fuß die Straße zum Luisenplatz wo er auf der Märchenbühne um 15.30 Uhr den Potsdamer Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" feierlich eröffnete. Mit einem großen Messer schnitt er den extra für den Weihnachtsmarkt gebackenen große Stollen der Bäckerei-Konditorei Erich Schröter & Sohn an. Dieser wurde dann unter die anwesenden Gäste verteilt. Der Weihnachtsmarkt war somit eröffnet. Die Welt-Kulturstadt Potsdam schmückt Potsdamer Weihnachtsmarktsich festlich zum Advent und erwartet die Besucher und Einwohner der Stadt zum traditionellen Weihnachtsmarkt. Mit dem Duft von Zimt, Nelken, gebrannten Mandeln, heißen Maronen und Zuckerwerk wärmt der Potsdamer Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr wieder Herz und Sinne der Besucher. Inmitten der Weltkulturerbe-Stadt, eingebettet in das romantische Flair mit ihren schönsten Bauwerken und hervorragendsten Monumenten verzaubert Potsdam alle Jahre wieder die unzähligen Besucher des Weihnachtsmarktes. Auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt erwartet ein festlich beleuchteter Lichterkranz die Besucher. Auch in diesem Jahr wird das Markttreiben bis kurz vor Heilig Abend weihnachtliche Stimmung in die Innenstadt zaubern. Der Potsdamer Weihnachtsmarkt beginnt bereits am 22.11. und taucht die Potsdamer Innenstadt vom
Potsdamer Weihnachtsmarkt
Luisenplatz über die Brandenburger Straße bis zur St. Peter und Paulkirche in eine angenehme vorweihnachtliche Stimmung. Viele kleine Marktstände locken mit typischen Advents- und Weihnachtsangeboten. Lauschaer Glaskunst, erzgebirgische Schnitzereien und natürlich die vielen kulinarischen Köstlichkeiten  aus Thüringen und aus der märkischen Küche schaffen eine festliche Vorfreude. Kinder haben auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit
Potsdamer Weihnachtsmarkt
Karussell und Eisenbahn zu fahren, während Erwachsene vielleicht den ein oder anderen Glühwein probieren oder sich an Holzkunst, Schmuck, Kinderspielzeug, Weihnachtsschmuck, Kunsthandwerk und vielem mehr erfreuen. Auf den Luiseplatz ist wie in jedem Jahr eine Märchenlandschaft aufgebaut, die umgeben ist von weihnachtlich geschmückten Verkaufsbuden. Dort befindet sich auch die Weihnachtsmarktbühne, auf der zu unterschiedlichen Zeiten Musikgruppen und Chöre traditionelle sowie moderne weihnachtliche Lieder spielen und singen werden. Auch finden dort für Kinder Märchenaufführungen statt. Wir wünschen den Besuchern dieser Seiten eine besinnliche Vorweihnachtszeit und natürlich frohe Festtage.
Potsdamer Weihnachtsmarkt